Nach Vergewaltigung: 4,5 Jahre plus Einweisung für 14-Jährigen

31. März 2015, 12:03
160 Postings

Angeklagter in Graz bat um drei Tage Bedenkzeit - Urteil nicht rechtskräftig

Graz - Der 14-Jährige ist kurz vor Mittag im Grazer Straflandesgericht wegen Vergewaltigung einer Zehnjährigen zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Außerdem wird der Bursche in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen. Mildernd war laut Richter Christoph Lichtenberger sein Geständnis. Der Angeklagte bat um drei Tage Bedenkzeit. Das Urteil ist damit nicht rechtskräftig. (APA, 31.3.2015)

Share if you care.