Totengedenken: "Im Zentrum" über die Airbus-Katastrophe

30. März 2015, 18:00
5 Postings

Ingrid Thurnher gelang es nach unsicherem Beginn, das heiße Thema abzukühlen

Kein Wort über das Treiben und Leiden von Copiloten. Natürlich konnte man auch bei "Im Zentrum" das Thema Airbus-Absturz nicht übergehen. Ingrid Thurnher gelang es nach unsicherem Beginn eindrucksvoll, das heiße Thema abzukühlen. Keine Ferndiagnosen wurden gestellt. Kein Wort über die "psychischen Probleme" des zweiten Mannes im Cockpit.

Massen von Boulevardblattlesern waren binnen Tagen zu Psychiatern ausgebildet worden. Am Wiener Küniglberg verzichtete man auf Küchenpsychologie. Man sprach mit einem Pathologen über das schwierige Geschäft, die sterblichen Überreste von Opfern zu bergen und zu identifizieren. Die Chancen darauf, von der DNA des Co-Piloten auf chemische Einflüsse zu schließen, veranschlagte Christian Reiter als gering. Der Pathologe sagte etwas Einfaches, aber unmittelbar Einleuchtendes. Der Copilot saß vorne im Cockpit; also traf ihn "die kinetische Energie des Flugzeuges" voll. Der Copilot muss daher "größte mechanische Veränderungen erfahren" haben. Die Sprache der Wissenschaft bildet Tatsachen ab. Das menschliche Begreifen hinkt hinterher.

Die Frage, ob die Lebensdauer von Batterien in "Black boxes" tatsächlich erhöht werden soll, kann an dieser Stelle nicht geklärt werden. Psychiaterin Adelheid Kastner verwehrte sich gegen den Begriff des "erweiterten Suizids". Krisenberaterin Barbara Juen sprach die wichtigsten Worte. Man muss Opfer bergen. Die Hinterbliebenen haben ein Recht auf Grabmäler - "auf einen Ort, wohin man gehen kann". Und so nahm man bei Im Zentrum souverän die letzte Kehre, die zur Kultursendung. Denn der Stand einer Kultur zeigt sich am Umgang, den sie mit ihren Toten pflegt. (Ronald Pohl, DER STANDARD, 31.3.2015)

  • Ingrid Thurnher gelang es nach unsicherem Beginn eindrucksvoll, das heiße Thema abzukühlen.
    foto: screenshot

    Ingrid Thurnher gelang es nach unsicherem Beginn eindrucksvoll, das heiße Thema abzukühlen.

Share if you care.