Team Denial gewinnt "Call of Duty"-Meisterschaft 2015 und 400.000 Dollar

30. März 2015, 12:31
23 Postings

Großteil der europäischen Anwärter schied bereits am ersten Turniertag aus

Das US-Team Denial E-Sports hat die diesjährige "Call of Duty Championship" in Los Angeles gewonnen. Vergangenes Wochenende setzte sich die Mannschaft gegen das Team Revenge durch und sicherte sich damit Siegesprämie von 400.000 Dollar.

call of duty

Heimspiel

Der Großteil der europäischen Anwärter schied bereits am ersten Turniertag aus. Insgesamt traten 32 der weltweit besten Mannschaften an, um in drei Tagen um ein Preisgeld von insgesamt einer Million Dollar zu spielen. Gespielt wurde "Call of Duty: Advanced Warfare" (vier gegen vier) inklusive Maps der Erweiterungen auf Xbox One - Microsoft ist der Sponsor der Meisterschaften. (zw, 30.3.2015)

  • Artikelbild
    foto: activision/youtube
Share if you care.