"Zelda" für Wii U kommt wohl doch erst 2016

30. März 2015, 13:48
45 Postings

Eine Veröffentlichung im Jahr 2015 hat "nicht mehr die höchste Priorität"

In einem Videoupdate zur Entwicklung von "The Legend of Zelda" für Wii U verkündet der Produzent der Serie Eiji Aonuma, dass die höchste Priorität nicht mehr sei, das Spiel wie zuvor angekündigt 2015 zu veröffentlichen, sondern das bestmögliche "Zelda"-Spiel abzuliefern.

Neue Möglichkeiten

"Seit ich bei den Game Awards mitgeteilt habe, dass das Spiel 2015 erscheinen würde, haben die Verantwortlichen und zahlreichen Mitglieder des Entwicklungsteams hart an der Umsetzung des Spiels gearbeitet. In den letzten drei Monaten jedoch hat unser Team aus erster Hand eine Freiheit der Erkundung erfahren, die es so bisher in noch keinem 'Zelda'-Spiel gegeben hat. Wir haben diverse neue Möglichkeiten für dieses Spiel entdeckt. Während wir daran arbeiteten, diese Möglichkeiten umzusetzen, kamen immer neue Ideen auf. Mittlerweile sind wir der Überzeugung, dass wir das Potenzial haben, etwas zu erschaffen, das selbst unsere eigenen Erwartungen übertrifft", so Aonuma.

nintendo of europe

Nicht auf der E3 zu sehen

Statt das Spiel 2015 fertigzustellen und etwas zu veröffentlichen, dass das repräsentiert, was das Team in einem definierten Zeitrahmen vollbringen kann, habe man sich entschlossen, dass ein Veröffentlichungsdatum im Jahr 2015 nicht mehr die höchste Priorität hat. Obwohl Aonuma mit keinem Wort erwähnt, dass "Zelda" für Wii U erst 2016 erscheint, wird diese Vermutung davon gestützt, dass Nintendo im selben Atemzug verkündete, dass das Spiel auch nicht auf der E3 2015 zu sehen sein wird. (ul, 30.3.2015)

  • Doch eine längere Wartezeit bis zu Links nächstem Auftritt auf einer Heimkonsole.
    bild: nintendo

    Doch eine längere Wartezeit bis zu Links nächstem Auftritt auf einer Heimkonsole.

Share if you care.