"Amadeus"-Kameramann Miroslav Ondricek gestorben

30. März 2015, 09:13
1 Posting

Zweimal für den Oscar nominiert

Prag - Der tschechische Kameramann Miroslav Ondricek, bekannt für seine Zusammenarbeit mit Starregisseur Milos Forman, ist tot. Er starb nach längerer Krankheit im Alter von 80 Jahren, wie die Nachrichtenagentur CTK am Sonntag berichtete. Ondricek stand für Formans Oscar-gekrönten Mozart-Film "Amadeus" hinter der Kamera.

Er wurde zweimal für einen Oscar für beste Kameraführung nominiert, einmal 1981 für "Ragtime" und ein weiteres Mal 1984 für "Amadeus". Ondricek wirkte an mehr als 40 Spielfilmen mit und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Kristallglobus des Karlsbader Filmfestivals für sein Lebenswerk. Sein Sohn David wurde ebenfalls Kameramann. (APA, 30.3.2015)

Share if you care.