TV-Woche: Alles, was man bis 5.4. sehen muss

29. März 2015, 18:53
3 Postings

Animalisches: Fleischtag, Grzimek - Entspannendes: Trockenmauern am Karfreitag - Schockierendes: "Downton Abbey"

Wien - Von wegen nichts Gescheites im Programm! derStandard.at hat den Überblick:

Montag:
ORF 3 lädt ins Reich des Unerklärbaren: Ein Themenabend über Die Macht der Heiler um 20.15: Fünf Dokumentationen.

Dienstag:
In der Fastenwoche wartet Arte mit dem Fleischtag auf, wissend, dass einem bei Dokumentation wie Wege des Fleisches und Tote Tiere - Kranke Menschen der Appetit vergehen könnte. Ab 20.15 Uhr, mit anschließender Gesprächsrunde.

foto: arte

Mittwoch:
Die ersten Störche sind am Neusiedler See und in Marchegg gelandet. Wie sich die Begeisterung für das Federvieh auswirken kann, zeigt Arte um 19.30 Uhr: Ein Dorf im Vogelfieber. Tierfilmer Herbert Oswald verbrachte ein Jahr über den Dächern Rühstädts in Brandenburg.

Nackt unter Wölfen aus Nico Hofmanns Produktionsschmiede ist die Neuverfilmung des KZ-Romans von Bruno Apitz: 20.15, ARD. In einem Koffer wird ein dreijähriges jüdisches Kind in das Konzentrationslager Buchenwald geschmuggelt. Mit Florian Stetter, Peter Schneider , Sylvester Groth, Jens Harzer, Sabin Tambrea.

Auf Sky beginnt um 20.15 Uhr die vorletzte Staffel von Downton Abbey. Lady Mary und die liebe Familie am Hof haben wieder allerhand Unbill zu ertragen, zum Beispiel den skandalösen Vorfall, dass im Königreich plötzlich die Labour-Regierung an der Macht ist. Shocking!

foto: sky

Donnerstag:
Gründonnerstag gehört im ORF Carmen Nebel - und zwar ausgiebig von 20.15 bis 22.50 Uhr. Wer das wie Spinat fürchtet, ist wiederum auf Arte in Sicherheit: Sechs Folgen der grandiosen Briten-Comedy The Wrong Mans stehen am Programm.

Freitag:
Slow TV bietet ARD Alpha: Um 20.15 Uhr kann man Professionisten beim Trockenmauern zuschauen.

Ulrich Tukur spielt den Tierschützer Bernhard Grzimek um 20.15 Uhr auf ARD.

foto: ard

Die an diesem Tag obligatorische Bibelschnulze Die Zehn Gebote tobt auf Kabeleins um 20.15 Uhr.

Samstag:
Friederike Brecht spielt Käthe Kruse. Die wechselvolle Biographie der Puppenmutter inszeniert Franziska Buch. 20.15, ORF 2 und ARD.

Sonntag:
Ganz sicher das optische Highlight der Osterfeiertage: Das grüne Wunder - Unser Wald. Amsel, Drossel, Fink und Star, Farne, Flechten, Fliegenpilz, Fuchs, Hase, Luchs - der Vielfalt ist keine Grenzen gesetzt, nur der Mensch beschneidet sie ständig. Genau deshalb steht die Akte im Moment besonders hoch im Kurs. Ein Prachtband in Spielfilmlänge. 20.15 Uhr, Servus TV.

Kein neuer Tatort, im ORF ermitteln Axel Prahl und Jan Josef Liefers aus dem Jahr 2013, Die chinesische Prinzessin.

Der neue Ausgabe wartet am Montag: Frohe Ostern, Falke mit Wotan Wilke Möhring und Petra Schmidt. Möhring erhält demnächst eine neue Kollegin. (Doris Priesching, derStandard.at, 29.3.2015)

Share if you care.