Zehntausende Vielfliegerkonten bei British Aiways gehackt

29. März 2015, 18:53
4 Postings

Kundenkonten des "Executive Clubs" vorübergehend eingefroren

Hacker haben sich Zugriff auf die Konten des "Executive Clubs" der Fluglinie British Airways verschafft. Die Konten der betroffenen Kunden des Vielfliegerprogramms wurden daher vorübergehend eingefroren. Die Airline spricht von einem vergleichsweise kleinen Teil seiner Kunden. Laut Guardian sind es mehrere zehntausend Nutzer.

Keine persönlichen Daten ausspioniert

Die Fluglinie gibt an, dass die Hacker keinen Zugang zu persönlichen Kundendaten wie Namen, gebuchte Flüge oder Kontonummern gehabt haben. Bis Montag will man die Probleme beheben. Wer dahinter steckt, ist noch nicht bekannt.

Die Fluglinie geht davon aus, dass die Angreifer Logindaten ausprobiert haben, die die betroffenen British Airways-Kunden bei anderen Diensten verwendet hatten. Den Nutzern wird dringend geraten ihre Passwörter zu ändern. (red, 29.3.2015)

Share if you care.