Neos-Oberösterreich mit bekanntem Quereinsteiger

28. März 2015, 11:34
33 Postings

Arzt Adelsmayr, der in Dubai nur knapp der Todesstrafe entkam, will kandidieren

Linz - NEOS startet am Samstag in Oberösterreich mit dem Auswahlverfahren seiner Kandidaten für die Landtags- und die Linzer Gemeinderatswahl. Wie die "Oberösterreichischen Nachrichten" berichten, ist unter den Bewerbern auch ein bekannter Quereinsteiger: der Arzt Eugen Adelsmayr, der in Dubai nur knapp der Todesstrafe entgangen ist.

Bei der Mitgliederversammlung Samstagnachmittag werden alle Bewerber vorgestellt. Wer akzeptiert wird, kommt in ein dreistufiges Wahlverfahren. Dieses startet am Montag mit einer Online-Wahl, bei der sich alle Bewerber mit einer eigenen Website präsentieren. Jeder, der im Bundesland den Hauptwohnsitz hat, kann sich beteiligen und Punkte vergeben. Dann folgen Punktevergaben der Mitglieder und des Landesvorstands. Daraus werden bis 11. April die endgültigen Listen ermittelt. Die oberösterreichischen Piraten treffen sich ebenfalls am Samstag in Linz zu einer Landesgeneralversammlung. Sie wollen über ihr Antreten bei der Landtagswahl entscheiden. Auch die entsprechenden Listen und Anträge zum Landesprogramm stehen auf der Tagesordnung. (APA, 28.3.2015)

  • Eugen Adelsmayr will in die Politik
    foto: apa/barbara gindl

    Eugen Adelsmayr will in die Politik

Share if you care.