Wie lange es dauert, in einem Loch durch die Erde zu fallen

28. März 2015, 17:58
113 Postings

Bisherige Berechnungen berücksichtigten nicht die ungleichmäßige Masseverteilung im Erdinneren

Montreal - Nehmen wir an, es wäre möglich, ein Loch mitten durch unseren Planeten zu bohren: Wie lange würde es dauern, um die gut 12.700 Kilometer von der einen Seite der Erdoberfläche in freien Fall ohne Luftwiderstand zur anderen Seite zurückzulegen? Bisher ging man davon aus, dass diese Reise 42 Minuten und 12 Sekunden dauern würde.

Die bisherigen Berechnungen gingen freilich von einer gleichmäßigen Masseverteilung der Erde von 5,5 Tonnen pro Kubikmeter aus und vernachlässigten, dass die Erde nicht gleichmäßig dicht ist. Stellt man aber die weitaus größere Dichte des Erdkerns in Rechnung, wie das Alexander Klotz (McGill-Universität in Montreal) für seinen Artikel im "American Journal of Physics" getan hat, dann dauert die Reise flotte 38 Minuten und 11 Sekunden. (tasch, DER STANDARD, 28. 3. 2015)

  • Auch in der Neuverfilmung von "Total Recall" aus dem Jahr 2012 reiste man quer durch den Erdkern zur anderen Seite des Planeten (und das war noch das geringste Problem des Films).
    foto: foto:columbia pictures - sony, michael gibson/ap/dapd

    Auch in der Neuverfilmung von "Total Recall" aus dem Jahr 2012 reiste man quer durch den Erdkern zur anderen Seite des Planeten (und das war noch das geringste Problem des Films).

Share if you care.