Rainer Seele wird neuer OMV-Chef

27. März 2015, 12:06
115 Postings

Finanzminister Schelling hatte einen Überraschungskandidaten angekündigt. Tatsächlich gehörte Wintershall-Chef Seele zuletzt nicht zu den Top-Kandidaten

Wien - Am Ende gibt es nun doch eine Überraschung bei der OMV: Rainer Seele, der Vorstandsvorsitzende des deutschen Energieunternehmens Wintershall, soll am Freitag um 17 Uhr vom Aufsichtsrat der OMV zum neuen CEO gekürt werden, wie DER STANDARD Freitagmittag aus Kreisen des Gas- und Ölkonzerns erfuhr.

Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) hatte zuvor angekündigt: "Es wird ein Vorstandschef bestellt, den Sie alle nicht erraten haben." Sagen wollte er einzig: Der Nachfolger von Wolfgang Roiss müsse Erfahrung in der Ölbranche haben. Die hat Seele tatsächlich: Wintershall ist der größte deutsche Erdöl- und Erdgasproduzent und eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der BASF.

Halber Wintershall-Vorstand im Gespräch

Seit Wochen wurde darüber spekuliert, wer neuer OMV-Chef wird. Der halbe Wintershall-Vorstand wurde unter die Favoriten für die Roiss-Nachfolge gereiht. Bis Freitag galt Seeles Vorstandskollege Mario Mehren als Top-Kandidat, aber auch Martin Bachmann, ebenfalls Wintershall-Vorstand, galt als aussichtsreich. Auch der gebürtige Salzburger Bernhard Schmidt, derzeit Chef des Londoner Unternehmens Petroleum Equitiy, kam ursprünglich von Wintershall.

Der Aufsichtsrat des teilstaatlichen Konzerns wird am Freitagnachmittag bei einer außerordentlichen Sitzung den Nachfolger für Konzernchef Roiss ernennen. Dieser wird Ende Juni vorzeitig seinen Posten räumen, seit fünf Monaten wird nach einem Nachfolger gesucht. (APA, red, 27.3.2015)

  • Rainer Seele folgt bei der OMV auf Gerhard Roiss.
    foto: apa/epa/uwe zucchi

    Rainer Seele folgt bei der OMV auf Gerhard Roiss.

Share if you care.