Promotion - entgeltliche Einschaltung

Die Zukunft gehört Anwendungen aus der Cloud

27. März 2015, 12:12

Unternehmen profitieren von dynamischen und virtualisierten Services. Ein Kommentar von Peter Öhlinger, Cloud Experte T-Systems Österreich.

Immer mehr Unternehmen wollen von den wirtschaftlichen Vorteilen der Cloud profitieren und müssen entscheiden, welche Teile ihrer IT Landschaft dafür in Frage kommen. Die Bereitstellung skalierbarer IT-Infrastruktur über das Netzwerk bildet einen Gegenentwurf zum klassischen, auf Lastspitzen ausgelegten Hosting Modell.

Insbesondere die neuen Verrechnungsmodelle lassen sich oft zum wirtschaftlichen Vorteil nutzen. So können ungeliebte Vorabinvestitionen elegant vermieden werden, da die Leistung erst im Nachhinein und nur nach tatsächlichem Verbrauch abgerechnet wird.

Standardisierung versus Flexibilität

Insbesondere IT und Entwicklungsabteilungen lagern Infrastrukturdienste vermehrt in die Cloud aus. Fachbereiche von Unternehmen greifen dagegen oft gleich zu ganzen Applikationen oder Plattform Lösungen aus der Cloud. Die Cloud-Angebote am Markt versprechen für den jeweiligen Einsatzzweck eine Vielzahl von Vorteilen, der hohe Standardisierungsgrad ermöglicht den Anbietern die Dienste zu besonders attraktiven Preisen anzubieten.

Gleichzeitig muss einem aber auch bewusst sein, dass durch den hohen Standardisierungsgrad, die Anpassungs- und Integrationsmöglichkeiten oft sehr eingeschränkt sind. Kurz: Je weniger man auf Individualisierungen verzichten kann, desto geringer lässt sich die Cloud zum eigenen Vorteil nutzen.

Cloud-Brokerage

Eine gänzlich neue Herausforderung entsteht, wenn eine Vielzahl von Cloud Lösungen genutzt wird. So entstehen mit der Zeit sogenannte Multi-Clouds, eine Ansammlung von Cloud-Inseln, welche miteinander nicht interagieren und über das gesamte Unternehmen verstreut sind – einen Überblick zu behalten wird immer schwieriger.

Als Reaktion auf diese allgemeine Entwicklung zu hybriden Cloud- und Multi-Cloud-Umgebungen bieten einige Provider mittlerweile Cloud Broker Lösungen an. Solche Management Konsolen erlauben entsprechende Multi-Cloud Lösungen automatisiert zu implementieren, über mehrere Anbieter hinweg zu managen und mit der eigenen IT Landschaft zu koppeln.

  • Artikelbild
    foto: business economy
Share if you care.