NEOS starten "Whistleblowing-Plattform"

27. März 2015, 11:45
16 Postings

Online-Briefkasten wird am Montag offiziell vorgestellt

Die NEOS bringen eine eigene "Whistleblowing-Plattform" an den Start. Damit will die Partei "Bürgerinnen und Bürger" unterstützen, die "zur Aufklärung von Missständen beitragen" wollen. Am kommenden Montag wird der Online-Briefkasten im Rahmen einer Pressekonferenz im Parlament vorgestellt. Die Plattform verspricht Informanten Anonymität und Sicherheit.

Bereits im Einsatz

In Österreich haben bereits das Justizministerium und Unternehmen, wie die Telekom Austria, "Whistleblowing-Plattformen gestartet. (sum, 27.3. 2015)

Link

NEOS

Share if you care.