Linzer soll fast täglich seine Firma bestohlen haben

27. März 2015, 09:48
22 Postings

Aufgeflogen ist der Mann bei einer Kontrolle auf der Straße

Engelhartszell - Die Polizei hat einen 50-jährigen Linzer festgenommen, der verdächtigt wird, seit vergangenen Dezember fast täglich seine Firma bestohlen zu haben. Er soll damit fast 10.000 Euro Schaden angerichtet haben. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung am Freitag.

Aufgeflogen ist der Mann bei einer Kontrolle auf der Straße in Engelhartszell im Bezirk Schärding. In seinem Auto lag ein Rucksack, der mit Lkw-Ersatzteilen um rund 2.000 Euro gefüllt war. Das kam den Polizisten verdächtig vor, sie befragten den Fahrer. Dabei gestand er, dass die Sachen gestohlen waren. Aufgrund seiner Angaben fanden die Ermittler weiteres Diebesgut mit einem Wert von rund 7.500 Euro in einem in Linz geparkten Wagen. Die Beute wollte er nach Bosnien bringen und dort zu Geld machen. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Ried im Innkreis eingeliefert. (APA, 27.3.2015)

Share if you care.