Rechtspopulist Wilders auf Einladung Straches in der Hofburg

27. März 2015, 07:54
3 Postings

Die beiden Rechtspopulisten wollen dort über "Europas Bedrohung durch die Islamisierung" sprechen

Wien - Zum zweiten Mal binnen zwei Monaten wird die Wiener Hofburg am Freitag zum Treffpunkt europäischer Rechtspolitiker. Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders wird dort mit FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache über "Europas Bedrohung durch die Islamisierung" sprechen. Wilders zählt zu den prominentesten und umstrittensten Islamkritikern Europas.

Kritik am Veranstaltungsort kam von SPÖ und Grünen. Auch Außenminister Sebastion Kurz (ÖVP) hat den Besuch von Wilders nicht positiv bewertet.

Strache würdigte seinen Gast hingegen als "interessanter europäischer Politiker" und versicherte, die Veranstaltung habe nichts mit Islamfeindlichkeit zu tun. Die Menschenrechtsorganisation SOS-Rassismus ruft für 18.00 Uhr zu einem Flashmob gegen die "Hetze gegen MuslimInnen" vor der Hofburg auf. Ein Platzverbot wird es anders als beim Akademikerball nicht geben. (APA, 27.3.2015)

Share if you care.