Ted Cruz: Skeptiker der Erderwärmung werden verkannt wie Galilei

26. März 2015, 14:06
237 Postings

Republikanischer Präsidentschaftsbewerber: "Galileo wurde auch als Lügner bezeichnet"

Der republikanische US-Senator Ted Cruz sorgt bereits wenige Tage nachdem er seine Bewerbung für die Kandidatur zur US-Präsidentenwahl bekanntgegeben hat, für Aufregung: In einem Interview mit der "Texas Tribune" vergleicht er jene, die vor den Folgen der Erderwärmung warnen, mit Menschen, die zur Zeit Galileo Galileis glaubten, die Erde sei eine Scheibe.

"Es galt als wissenschaftliche Weisheit, dass die Erde flach ist, und dieser Häretiker namens Galileo wurde als Lügner bezeichnet", sagte Cruz. Die "Erderwärmungs-Panikmacher" würden sich nicht mit den Fakten und Zahlen beschäftigen. Diese bestätigen Cruz zufolge, dass "es keine signifikante Erwärmung in 17 Jahren" gegeben hat. (red, derStandard.at, 26.3.2015)

Ab Minute 14 geht es um junge Wähler und Erderwärmung.
Share if you care.