Auf Gemeindekosten eingekauft: 15 Monate Haft für Amtsleiter

25. März 2015, 17:35
7 Postings

Nicht rechtskräftig

Ried - Der derzeit suspendierte Amtsleiter einer Innviertler Gemeinde ist am Mittwoch im Landesgericht Ried zu 15 Monaten Haft, davon fünf unbedingt, verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft warf ihm vor, privat auf Kosten der Kommune eingekauft haben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. (APA, 25.3.2015)

Share if you care.