"Pony Express": Gmail soll Bezahlfunktion erhalten

25. März 2015, 11:39
1 Posting

Rechnungen sollen direkt über den Posteingang beglichen werden können – Start angeblich Ende des Jahres

Google arbeitet angeblich an einer neuen Funktion für seinen Webmaildienst Gmail. Nach Insiderinformationen von Recode soll die Kommunikationsplattform um eine Bezahlfunktion aufgestockt werden, um das Begleichen von Rechnungen zu vereinfachen.

Schon heute erinnert Google Now US-Nutzer auf ihren Android-Geräten an ausstehende Zahlungen. In Hinkunft wird man Dienstleister direkt in Gmail bezahlen können.

Verifikation über Drittanbieter

Den Informationen zufolge läuft die Funktion unter dem Arbeitstitel "Pony Express". Der Plan ist es, dem Nutzer zu ermöglichen,Unternehmen die Abrechnung per E-Mail zu gestatten. Dazu stellt er einem Drittanbieter entsprechende Informationen (in den USA Name, Adresse sowie etwa einen Teil oder die volle Sozialversicherungsnummer) zur Verfügung, die die Verifizierung seiner Identität erlauben.

Der Drittanbieter kann dann im Namen von Dienstleistern wie Versicherungen oder Telekommunikationsunternehmen Rechnungen per E-Mail ausstellen. Für diese ist dann die direkte Zahlungsmöglichkeit sowohl in der Desktop- als auch der App-Version von Gmail bzw. dem neuen Client Inbox freigeschaltet. Beglichen werden können die Beträge per Google Wallet entweder via Kreditkarte oder Bankkonto. Dabei wird es anscheinend auch möglich sein, Rechnungen mit anderen Nutzern zu aufzuteilen, was sich beispielsweise für Eheleute oder Wohngemeinschaften als nützlich erweisen könnte.

Start für Ende 2015 geplant

Recode weiß auch Ungefähres zum Starttermin des Bezahlservices zu berichten. Er soll nach aktuellen Plänen Ende des Jahres verfügbar werden. Der Rollout dürfte sich zuerst aber auf die USA beschränken.

Unklar ist, wie Google den "Pony Express" monetarisieren wird. Einerseits bieten die zusätzlichen Datenströme Potenzial für noch genauer abgestimmte Werbung, andererseits ist auch denkbar, dass der Konzern Transaktionsgebühren einhebt. (gpi, 25.03.2015)

  • Ein Bild vom aktuellen Stand des "Pony Express".
    foto: recode/google

    Ein Bild vom aktuellen Stand des "Pony Express".

Share if you care.