Polizeieinsatz bei Pegida-Demo in Vorarlberg kostete 170.000 Euro

25. März 2015, 10:34
182 Postings

400 Exekutivkräfte waren im Einsatz

Bregenz - Der Polizeigroßeinsatz bei der Pegida-Demonstration und der Gegenveranstaltung der Sozialistischen Jugend am Sonntag in Bregenz hat 170.000 Euro gekostet. Das gab die Landespolizei am Mittwoch bekannt. Zur Absicherung der Versammlungen standen 400 Exekutivkräfte bereit, es handelte sich um den größten Polizeieinsatz in Vorarlberg in den vergangenen Jahrzehnten.

Einsatzleiter Walter Filzmaier hatte bereits am Sonntagabend ein positives Fazit gezogen. Gravierende Vorkommnisse – für die Pegida hatten 100 Personen demonstriert, dagegen 650 – blieben aus. Die beiden festgenommenen Männer, von denen einer einen Molotowcocktail bei sich hatte, befinden sich wieder auf freiem Fuß. (APA, 25.3.2015)

Share if you care.