Spiele-Klone auf Steam-Greenlight verbreiteten PC-Virus

25. März 2015, 10:15
6 Postings

Fünf gefälschte Einträge wurden bereits wieder entfernt

Am Wochenende erstellte der Steam-Nutzer "Bluebunny14" gefälschte Greenlight-Einträge für die Spiele "Melancholy Republic", "The Maze" und drei weitere, in deren Beschreibung sich ein Link zu einer vermeintlichen "Beta-Version" befand. Dabei handelte es sich tatsächlich um einen Malware-Link, der zu einem bekannten Trojaner führt. Der verantwortliche Account weist außer den fünf bereits wieder entfernten Klonen keine Spuren von Aktivitäten bei Steam auf. Die verantwortliche Person scheint auch die einmalige Steam Greenlight-Gebühr von 100 Dollar bzw. 90 Euro entrichtet zu haben, um die gefälschten Einträge neben den Originalspielen zu posten.

Steam reagierte

"Community-Mitglieder machten uns am Wochenende auf die Situation aufmerksam, indem sie die Inhalte meldeten. Unsere Community-Moderatoren reagierten schnell, indem sie die schädlichen Links vom gefälschten Greenlight-Material entfernten und wir entfernten dann die Einreichungen. Wir setzen weitere Schritte, um mit jedem zu verfahren, der beim posten der Links involviert war. Wir möchten denjenigen danken, die das Problem meldeten sowie unseren Community-Moderatoren und wir möchten jeden darum bitten, in Zukunft alle verdächtigen Aktivitäten mit den 'Flag'-Buttons zu melden, die in der Steam-Community angezeigt werden", so Valves Vice President of Marketing Doug Lobardi gegenüber Polygon. (ul, 25.3.2015)

  • Die Produktseiten waren zum Verwechseln ähnlich, lediglich der Urheber und ein verdächtiger Link in der Beschreibung unterschieden die Fälschung vom Original. (Screenshot: Polygon)
    screenshot: polygon

    Die Produktseiten waren zum Verwechseln ähnlich, lediglich der Urheber und ein verdächtiger Link in der Beschreibung unterschieden die Fälschung vom Original. (Screenshot: Polygon)

Share if you care.