Wie man außerirdische Raumschiffe aufspüren könnte

Ansichtssache29. März 2015, 21:57
125 Postings
Bild 1 von 16
foto: eso/s. guisard

Wie man außerirdische Raumschiffe aufspüren könnte

Dass unsere Milchstraße von Exoplaneten nur so wimmelt, ist mittlerweile so gut wie erweisen. Statistische Hochrechnungen kommen sogar zu dem Schluss, dass die meisten Sterne erdähnliche Exoplaneten besitzen, die in der habitablen Zone kreisen. Keine schlechten Grundlagen also für Spekulationen, dass es dort draußen auch intelligentes Leben geben könnte - möglicherweise sogar Zivilisationen, die der interstellaren Raumfahrt mächtig sind. Aber wie könnte man diese entdecken? Die beiden Physiker Ulvi Yurtsever und Steven Wilkinson von der US-Rüstungsfirma Raytheon haben nun eine Methode vorgeschlagen, wie sich zumindest theoretisch außerirdische Raumschiffe in unserer Milchstraße aufspüren ließen. Die Grundannahme der Forscher basiert darauf, dass sich diese Raumfahrzeuge der Lichtgeschwindigkeit allenfalls annähern können. Reisen mit solch hohem Tempo würden der Studie zufolge durch die fortwährende Kollision mit Photonen des Mikrowellenhintergrunds ganz charakteristische Signaturen im Terahertz- oder Infrarotbereich hervorrufen. Und diese müsste sich auch von der Erde aus wahrnehmen lassen, glauben die Wissenschafter.

weiter ›
Share if you care.