"Body Book": Abnehmen mit Cameron Diaz

24. März 2015, 16:53
47 Postings

Aktuelle Bücher zur Fastenzeit, Teil 13

Sagen wir einmal so: Auch Hollywood-Stars haben ein Ablaufdatum. Warum sollten sie sonst plötzlich Bücher schreiben, fragt sich der unbedarfte Leser, der mit dem Titel "The Body Book" konfrontiert wird. Die Autorin ist Cameron Diaz. Wir erinnern uns: Das ist jene Blondine, die ihren Durchbruch mit "Something about Mary" schaffte und dann in "Charlie‘s Angels" und vielen anderen Filmen eine Hauptrolle spielte. Sie ist groß, sie ist schlank, sie ist lustig - dieses Image wollen doch viele gerne haben.

Der Untertitel ihres Buches: "Entdecke die Intelligenz deines Körpers". Die Erwartungen eines kritischen Lesers mögen an diesem Punkt ganz ehrlich gering sein, die Überraschung ist dann aber umso größer. Erstens: Weil dieses Buch kein Diätbuch ist, sondern eine Anleitung zu einem insgesamt gesünderen Leben. Dass Kilos auf diese Weise automatisch schmelzen, klingt einfach gut. Irritierend sind Kapitel wie "Den Hunger lieben" - wer sie sich reinzieht, erkennt aber, dass dahinter überaus bodenständige und seriöse Fakten stehen.

Bewegung lieben lernen

Zweitens: Es ist ein überaus angenehm zu lesendes Buch. Das kann daran liegen, dass es in einer Art Plauderton geschrieben ist und sich so anfühlt, als ob Cameron Diaz tatsächlich eine Art Freundin wäre. Episoden aus dem Leben eines Hollywoodstars sind überdies immer recht kurzweilig. Etwa die Tatsache, wann Diaz begann, Sport und Schwitzen zu lieben. So viel sei verraten: Der chinesische Kampfsportmeister bei den Dreharbeiten zu "3 Engel für Charlie" ist schuld.

Drittens: Das "Body Book" enthält keineswegs achtlos zusammengeschusterte Platitüden. Ganz offensichtlich hatte Diaz bei diesem Projekt Spezialisten an Bord, die über Ernährung, Bakterien, Bewegung, Anatomie, Rituale, Kochen, Fitness und Meditation so richtig gut Bescheid wissen.

Sämtliche Körperfunktionen werden erklärt, anschaulich dargestellt und dort, wo es notwendig ist, auch illustriert. Dem ganzen Projekt scheint die Einstellungen zugrunde zu liegen, dass jene Leserinnen, die ihren Körper verstehen, sich auch besser um sein Wohl kümmern können.

Schweinehund überwinden

Denn eines muss vielleicht doch gesagt sein: Cameron Diaz schreibt in erster Linie für Frauen. Nicht nur im Tonfall, sondern auch im Thema, denn sie lässt Hormone, Menstruation, Sex (sogar Schamhaare) nicht aus. Peinlich wird sie dabei zu keinem Zeitpunkt.

Zudem scheint die Hollywoodschauspielerin aber eine Meisterin in Tipps und Tricks zu sein. Da kann es schon vorkommen, dass einem beim Lesen die Lust überkommt, ein bisschen wie Cameron Diaz zu sein. Und genau das scheint auch die Idee des Verlags gewesen zu sein: Wenn ein einziger Mensch sein Leben ändert, wäre das eine "mission completed".

Und was, bitte, sollte schlecht an nährstoffreichem Essen, Körperwissen und der erfolgreichen Überwindung des inneren Schweinehunds sein. (Karin Pollack, derStandard.at, 24.2.2015)

  • Cameron DiazThe Body BookKailash-Verlag304 Seiten, 20,60 Euro
    foto: kailash

    Cameron Diaz
    The Body Book

    Kailash-Verlag
    304 Seiten, 20,60 Euro

Share if you care.