James Harden will auch MVP werden

24. März 2015, 11:01
10 Postings

44 Punkte bei Houston-Sieg - Bulls, Grizzlies fix in Playoffs - Nowitzki würdigt Nash

Indianapolis - Superstar James Harden von den Houston Rockets hat seine absolute Topform prolongiert. Mit seinem Team gewann er in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA bei den Indiana Pacers mit 110:100. Dabei erzielte der Shooting Guard 44 Punkte. Erst vergangene Woche hatte der 25-Jährige mit 50 Punkten seinen persönlichen Karriererekord geschafft.

Die Chicago Bulls und die Memphis Grizzlies haben sich derweil mit klaren Siegen als vierte und fünfte Mannschaft für die Play-offs qualifiziert.

Dank 28 Punkten von Nikola Mirotic und 26 Zählern von Pau Gasol setzte sich der sechsmalige Champion Chicago mit 98:86 gegen die Charlotte Hornets durch und zog als drittes Team im Osten nach Atlanta und den Cleveland Cavaliers in die entscheidende Meisterschaftsphase ein.

Im Westen qualifizierte sich Memphis durch ein 103:82 bei den New York Knicks für die Play-offs. Die Grizzlies führen die Southwest Division an, in der die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki Platz vier belegen.

Zuvor hatte bereits Pacific-Division Spitzenreiter Golden State Warriors ein Play-off-Ticket in der Western Conference sicher. Die Warriors bauten ihre Spitzenposition als bestes NBA-Team durch ein 107:76 gegen die Washington Wizards aus.

"Langsam, weiß, unathletisch"

Dirk Nowitzki hat derweil seinen langjährigen Teamkollegen Steve Nash nach dessen NBA-Rücktritt auf besondere Weise gewürdigt. "Er hat in seiner Karriere so viel überwunden. Er war verletzt, langsam, weiß und unathletisch", scherzte der deutsche Basketballstar gegenüber ESPN: "Ich glaube, es war eine Befreiung für ihn."

Nash (41) hatte seine Laufbahn am Wochenende nach 18 Jahren in der nordamerikanischen Profiliga beendet. Der Point Guard hat bei den Dallas Mavericks sechs Jahre lang an der Seite von Nowitzki gespielt, bis heute sind sie befreundet. 1998 waren beide gemeinsam bei den Texanern vorgestellt worden. Nowitzki stand vor seiner ersten Saison, der Kanadier Nash kam von den Phoenix Suns.

"Ich kannte niemanden in Dallas. Meine Familie war zehn, elf Flugstunden entfernt. Steve und Mike Finley haben mich unter ihre Fittiche genommen. Sie haben mir gezeigt, was es heißt, ein Profi zu sein. Dafür werde ich ihnen für immer dankbar sein", so Nowitzki. (sid/APA, 24.3.2015)

Montag-Ergebnisse der NBA: Indiana Pacers - Houston Rockets 100:110, Brooklyn Nets - Boston Celtics 91:110, New York Knicks - Memphis Grizzlies 82:103, Chicago Bulls - Charlotte Hornets 98:86, Utah Jazz - Minnesota Timberwolves 104:106 n.V., Golden State Warriors - Washington Wizards 107:76

  • James Harden rührt ordentlich um.
    foto: ap/cummings

    James Harden rührt ordentlich um.

Share if you care.