Drogenfahrt im Pinzgau gestoppt

24. März 2015, 09:57
66 Postings

Parfum im Wagen versprüht, offenbar um Cannabisgeruch zu eliminieren – 18-jähriger Lenker und 15-jähriger Beifahrer gaben Konsum von Rauschgift zu

Maria Alm/Zell am See – Die Drogenfahrt eines 18-jährigen Führerscheinneulings ist gestern, Montag, am Abend von Polizisten in Maria Alm im Pinzgau gestoppt worden. Bei einer Verkehrskontrolle nahmen die Beamten einen starken Parfümduft wahr. Im Wagen roch es zudem auch deutlich nach Cannabis. Der Lenker und sein 15-jähriger Beifahrer gestanden nach kurzem Leugnen den Konsum von Drogen, wie die Polizei informierte.

Die zwei Burschen übergaben den Uniformierten schließlich eine Dose mit zwei Gramm Cannabis. Der Lenker wurde dem Sprengelarzt vorgeführt. Ihm wurde der Führerschein abgenommen. Der 15-Jährige wurde von seiner Mutter abgeholt. (APA, 24.3.2015)

Share if you care.