Die zehn meistgespielten PC-Games

Ansichtssache26. März 2015, 10:30
250 Postings

In einer Auflistung zeigt das Statistikportal Statista die meistgespielten Onlinegames auf Windows-PC auf Basis von Nutzerdaten der Plattform Raptr. An der Rangliste lässt sich vor allem die Tendenz der Spieler zu MOBAs und Free2Play-Spielen ablesen. So belegt "League of Legends", das in beide Kategorien fällt, den ersten Platz, während Blizzards Online-Rollenspiel-Erfolg "World of Warcraft" auf dem zweiten Platz gelandet ist.

Blizzard Entertainment ist mit drei Games auch der Entwickler mit den meisten Nennungen in den Top Ten. Weitere Spiele auf der Liste sind unter anderem "Counter Strike: Global Offensive", "Smite" und "World of Tanks". (Lukas Urban, derStandard.at, 26.3.2015)

bild: riot games

Platz 1: "League of Legends"

Mit 21,26 % der erfassten Spielzeit ist Riot Games' Free2Play-Hit "League of Legends" das meistgespielte Game der Raptr-Nutzer. Das MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) basiert auf der "Warcraft 3"-Mod "DotA" und bietet eines der fairsten F2P-Modelle auf dem Markt.

Die Webseite von "League of Legends"

1
bild: blizzard entertainment

Platz 2: "World of Warcraft"

Blizzard Entertainments MMORPG-Gigant "World of Warcraft"musste im vergangenen Jahr rückgehende Abozahlen hinnehmen, durch das Addon "Warlords of Draenor" erreichte man im Oktober allerdings wieder etwa 7,4 Millionen zahlende Kunden. Diese Masse an Spielern beschert dem Online-Rollenspiel zusammen mit den umfangreichen Spielinhalten einen Anteil von 8,03 % an der erfassten Gesamtspielzeit.

Die Webseite von "World of Warcraft"

2
bild: valve

Platz 3: "DotA 2"

In dieselbe Kerbe wie "League of Legends" schlägt "DotA 2", Valves Fortsetzung der beliebten Originalmod für "Warcraft 3". Mit 7,17 % der erfassten Zeit zählt das MOBA ebenfalls zu den am längsten gespielten Games.

"DotA 2" bei Steam

3
bild: valve

Platz 4: "Counter Strike: Global Offensive"

"Counter Strike" und "Counter Strike: Source" avancierten zur Königsdisziplin des Esport und konnten Spielermassen begeistern. Der aktuellste Teil der Reihe heißt "Counter Strike: Global Offensive", erschien 2012 und hält sich mit 5,15 % der Spielzeit auf Platz vier der meistgespielten Spiele.

"Counter Strike: Global Offensive" bei Steam

4
bild: blizzard entertainment

Platz 5: "Diablo 3"

Bei der Veröffentlichung im Jahr 2012 war "Diablo 3" für viele Fans eine große Enttäuschung. Doch nach zwei Jahren, vielen Updates und einer Erweiterung wurde das Action-Rollenspiel im vergangenen Jahr zu dem, was sich Spieler von Anfang an gewünscht hatten. Die unaufhörliche Jagd nach immer besseren Ausrüstungsgegenständen sichert dem Spiel 3,24 % der erfassten Spielzeit.

Die Webseite von "Diablo 3"

5
bild: hi-rez studios

Platz 6: "Smite"

Ein weiteres MOBA auf der Liste ist "Smite" mit 2,5 % der Zeit, das jedoch aus einer anderen Perspektive auf das Spielgeschehen blickt als die Genrekollegen. Während "League of Legends" und "DotA 2" eine Ansicht von oben bieten, bedient sich dieser Titel der 3rd-Person-Ansicht.

Die Webseite von "Smite"

6
bild: ea

Platz 7: "Battlefield 4"

Obwohl es Spieler beim Start von EAs "Battlefield 4" mit massiven Serverproblemen zu tun bekamen, die bis heute ein Negativbeispiel darstellen, erfreut sich der Shooter hoher Beliebtheit. Er belegt mit 2,06 % Platz sieben.

Die Webseite von "Battlefield 4"

7
bild: mojang

Platz 8: "Minecraft"

"Minecraft" ist ein Welterfolg mit Versionen für fast alle gängigen Plattformen inklusive mobilen Geräten und Millionen treuer Fans, die dem "digitalen Lego" mit 1,81 % zu Platz acht verhelfen.

Die Webseite von "Minecraft"

8
bild: blizzard entertainment

Platz 9: "Hearthstone"

Der dritte Blizzard-Titel unter den zehn meistgespielten Games ist "Hearthstone" mit 1,6 %. Das ursprünglich von einem kleinen Team entwickelte Free2Play-Game entwickelte sich schnell zum Fanliebling und nicht zuletzt zu einem weiteren Goldesel für Blizzard.

Die Webseite von "Hearthstone"

9
bild: wargaming.net

Platz 10: "World of Tanks"

Dem weißrussischen Entwicklerstudio Wargaming.net gelang 2011 mit "World of Tanks" der große Durchbruch. Der Titel ist dermaßen erfolgreich, dass es für das Unternehmen problemlos möglich war, den Musiker Skrillex für einen Überraschungsauftritt im Rahmen einer Party auf der Gamescom zu buchen. Das Spiel hat einen Anteil von 1,33 % an der erfassten Spielzeit.

Die Webseite von "World of Tanks"

10
Share if you care.