T-Mobile verteuert Tarife für Bestandskunden um 1,7 Prozent

23. März 2015, 09:47
90 Postings

Als Grund für die Preissteigerung gibt T-Mobile die "Wertsicherung an"

T-Mobile verteuert Tarife für Bestandskunden um 1,7 Prozent. Ab April fallen für Kunden des Mobilfunkers höhere Kosten an. Als Grund für die Preissteigerung gibt T-Mobile die "Wertsicherung" an.

Diskonter bewegen den Markt

In den letzten Monaten haben Angebote von Mobilfunk-Diskontern wieder für fallende Mobilfunkpreise gesorgt, nach dem zuvor Tarife und gebühren teils kräftig erhöht wurden – nachdem "3" seinen Konkurrenten Orange übernommen hat. (red, 23.3. 2015)

  • Artikelbild
    foto: apa
Share if you care.