Stoxx Europe 600 Oil & Gas-Index

23. März 2015, 08:19
posten

Bonus-Zertifikat mit unlimitierten Gewinnpotenzial

Der Stoxx Europe 600 Oil & Gas (Price)-Index setzt sich aus den derzeit 28 größten europäischen Gesellschaften, die sich mit der Gewinnung und/oder Weiterverarbeitung von Gas und Öl beschäftigen, zusammen. Da der Index als Preisindex konzipiert ist, bleiben Dividendenzahlungen für die Indexentwicklung ohne Bedeutung. Einige der prominenten Indexvertreter sind beispielsweise die BP-, die Royal Dutch Shell-, die ENI-, die Repsol- und auch die österreichische OMV-Aktie. Deutsche Aktien sind derzeit nicht im Index enthalten.

Üblicherweise besteht eine hohe Korrelation zwischen der Entwicklung des Ölpreises und dem Kursverlauf von Öl-Aktien. Seit der Ende 2014 einsetzenden Stärke des Aktienmarktes konnte sich der Aktienindex allerdings wesentlich besser als die Spotpreise auf Brent Crude- und WTI-Oil entwickeln.

Für Anleger mit der Markterwartung, dass der Stoxx Europe 600 Oil & Gas (Price)-Index innerhalb der nächsten drei Jahre niemals nahezu 40 Prozent seines aktuellen Wertes verlieren wird, könnte die Veranlagung in einem Bonus-Zertifikat ohne Cap interessant sein.

Sechs Prozent Bonuschance und mindestens 39 Prozent Schutz

Der am 25.3.15 festgestellte Indexschlussstand wird als Basispreis für das Deutsche Bank-Bonus-Zertifikat auf den Stoxx Europe 600 Oil & Gas (Price)-Index fixiert. Bei 61 Prozent (am 26.3.15 kann die Barriere noch auf bis zu 56 Prozent reduziert werden) wird die während des gesamten Beobachtungszeitraumes (26.3.15 bis 26.3.18) aktivierte Barriere liegen.

Berührt oder unterschreitet der Stoxx Europe 600 Oil & Gas (Price)-Index innerhalb der Beobachtungsperiode niemals die Barriere, dann wird das Zertifikat am 29.3.18 zumindest mit dem Bonus-Level in Höhe von 106 Prozent des Ausgabepreises zurückbezahlt. Unter Berücksichtigung der Kosten wird die Nettowertentwicklung in diesem Fall 4,33 Euro je Nennwert von 100 Euro betragen. Ungeachtet, ob der Index die Barriere berührt oder nicht, wird eine positive Indexentwicklung von mehr als sechs Prozent voll und ganz an die Anleger weiter gegeben. Wird die Barriere berührt, dann erlischt die Chance auf die Bonuszahlung und das Zertifikat wird am Laufzeitende ebenfalls mit der am Ende aktuellen prozentuellen Indexentwicklung im Vergleich zum Basiswert getilgt.

Das Deutsche Bank-Bonus-Zertifikat auf Stoxx Europe 600 Oil & Gas (Price)-Index, fällig am 29.3.18, ISIN: DE000DT0T880, kann noch bis 25.3.15 mit 100 Euro plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses ungecappte Bonus-Zertifikat ermöglicht Anlegern die vollständige Partizipation an einer positiven Indexentwicklung. Im Gegensatz zu einer direkten Indexveranlagung wird das Zertifikat auch bei einem etwa 39-prozentigen Indexrückgang ein positives Veranlagungsergebnis abwerfen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.