Hitziges Duell in Anfield an ManUnited

22. März 2015, 16:49
154 Postings

Im Schlager der Runde schenken sich die beiden Rivalen nichts: Rot für Gerrard nach Einwechslung, Mata entscheidet zum 2:1

Liverpool - "Blitz-Rot" für Steven Gerrard und ein Traumtor von Juan Mata bestimmten den Schlager zwischen Liverpool und Manchester United an der Anfield Road. Der englische Fußball-Rekordmeister gewann am Sonntag mit 2:1 (1:0) und schob sich wieder auf einen Punkt an den Tabellendritten FC Arsenal heran (59:60). Die Gunners hatten am Samstag bei Newcastle United 2:1 (2:0) gesiegt.

Chelsea ist dem Meistertitel einen weiteren Schritt nähergekommen. Die Londoner landeten einen harterkämpften 3:2-Sieg bei Hull City und stellten ihren Sechs-Punkte-Vorsprung auf Manchester City damit wieder her. Chelsea hat zudem ein Spiel weniger ausgetragen als die Verfolger.

Eden Hazard (2.) und Diego Costa (10.) brachten den Favoriten früh mit 2:0 in Führung, Hull antwortete aber noch vor der Pause mit einem Doppelschlag binnen 74 Sekunden (27., 28.). Für die Entscheidung sorgte der eingewechselte Loic Remy unter gehöriger Mithilfe von Hull-Torhüter Allan McGregor (77.). Acht Runden sind in der Premier League noch ausständig.

Für die Reds war es ein schwarzer Nachmittag. Nicht nur die Niederlage schmerzte, zu allem Überfluss sah das Klub-Idol Gerrard einen der schnellsten Platzverweise der Premier-League-Geschichte. In der 46. Minute eingewechselt, stieg der 34-Jährige in seiner letzten Saison für Liverpool überhart gegen Ander Herrera ein, trat nach und wurde nach 48 Sekunden schon wieder in die Kabine geschickt.

13 Minuten später traf der Spanier Juan Mata, der auf Vorlage Herreras bereits das 1:0 (14.) für United erzielt hatte, mit einem wunderbaren Seitfallzieher zum 2:0. Liverpool gelang in Unterzahl noch der Anschlusstreffer durch Daniel Sturridge. (sid/red. 22.3.2015)

  • So ist das.
    foto: reuters/recine

    So ist das.

  • So auch.
    foto: reuters/recine

    So auch.

Share if you care.