Wiesberger scheitert in Orlando am Cut

21. März 2015, 13:48
11 Postings

Drei Schläge fehlten dem Burgenländer auf die Finalrunde

Orlando - Bernd Wiesberger ist beim Arnold Palmer Invitational in Orlando am Cut gescheitert. Dem Golf-Profi aus dem Burgenland fehlten nach Ende der Runde am Freitag doch drei Schläge, um am Wochenende um das Preisgeld von 6,3 Millionen Dollar mitzuspielen. Wiesberger landete im Bay Hill Club mit einem Gesamtscore von 145 (1 über Par) schlussendlich auf Rang 90.

Die Führung nach zwei Runden übernahm der US-Amerikaner Morgan Hoffmann bei gesamt 13 unter Par. Auf Platz zwei folgt Vorjahressieger Matt Every (USA) gemeinsam mit Henrik Stenson (SWE) und Harris English (USA). Der nordirische Weltranglisten-Erste Rory McIlroy reihte sich fünf Schläge hinter Hoffmann auf dem sechsten Zwischenplatz ein. (APA, 21.3.2015)

Share if you care.