Neues AppleTV soll mit Siri und Heimsteuerung kommen

21. März 2015, 11:18
23 Postings

Vorstellung für Entwicklerkonferenz WWDC erwartet

Apple will laut einem Bericht von BuzzFeed News bei der hauseigenen Entwicklerkonferenz World Wide Developers Konferenz (WWDC) ein neues AppleTV vorstellen. Dieses soll erstmals mit der Sprachassistentin Siri gesteuert werden können und ein eigenes Streaming-Service aufweisen (der WebStandard berichtete). Der Bericht spricht weiters davon, dass mehr Speicherplatz und der mobile Prozessor A8 verbaut werden.

Steuerzentrale dank HomeKit

Möglich ist zudem, dass das AppleTV fortan auch als Steuerzentrale für die eigenen vier Wände verwendet werden kann. Bei iOS 8 wurde eine dementsprechende Entwicklerschnittstelle namens HomeKit integriert, diese soll sich auch bei der Set-Top-Box wiederfinden. Damit lassen sich per Sprachbefehl Smart-Home-Produkte steuern. Ein offizielles Software Developement Kit (SDK) soll außerdem Apps von Drittherstellern ermöglichen, die diese dann in einem eigenen AppleTV-AppStore anbieten können.

Nexus Player und FireTV

Zuletzt wurde Apples Streaming-Box 2012 erneuert. Mittlerweile gibt es mit dem FireTV von Amazon oder den Nexus Player von Google bereits Alternativen von namhaften Herstellern. Die Entwicklerkonferenz WWDC findet traditionell im Juni statt. Im vergangenen Jahr stellte Apple nur Neuerungen zu iOS und Mac OS und keine neuen Geräte vor. (dk, derStandard.at, 21.03.2015)

  • Apples neue Set-Top-Box soll mit einigen Neuerungen ausgestattet werden.
    foto: dapd/lennihan

    Apples neue Set-Top-Box soll mit einigen Neuerungen ausgestattet werden.

Share if you care.