Gute Woche - Schlechte Woche: Apple, Souflaki, Buchstabensuppe

Glosse21. März 2015, 09:00
1 Posting

Gute Woche

Treffen sich zwei mit Apple-Uhren am Handgelenk. Sagt der eine: "Mist, schon wieder ist der Akku leer". Sagt der andere: "Wie schnell die Zeit vergeht." Die Burgenländer feiern. Witze über sie werden zusehends von solchen über die Apple Watch abgelöst.

foto: der standard/leckel

Apropos: Im sonnigen Burgenland bestahl ein Schüler seinen Lehrer. Die entwendeten Banknoten verwahrte er an einem gar schattigen Ort: in der Unterhose. Da verliert das Thema Geldwäsche rasch seinen schlechten Ruf.

foto: istock

Der griechische Finanzminister Yiannis Varoufakis soll Deutschland den Finger gezeigt haben. Alles nicht wahr. Oder doch?Inmitten der Empörung erhielt er jedenfalls Beistand von jemandem, der sich mit missinterpretierten Gesten auskennt wie kein zweiter Biertrinker. Heinz-Christian Strache zeigte Verständnis: Der Malakas habe sicher nur ein Souflaki bestellt.

foto: istock

Schlechte Woche

Nach der Herabstufung durch die Ratingagentur Moody's sucht Kärnten Wege, um aus seinen Schulden zu kommen. Eine Idee lautet, den Wörthersee dosenweise zu verkaufen. Als Buchstabensuppe. Was den Japanern ihre Miso-Suppe ist, könnte Kärnten die Miesen-Suppe werden.

foto: der standard

Die Apple Watch ist kaum am Markt, schon werden in China billige Kopien hergestellt. Das verunsichert natürlich die potenzielle Kundschaft. Woran erkennt man eine Fälschung? Zum Beispiel an Kernen im Gehäuse.

foto: istock

Arnold Schwarzenegger wurde in Melbourne von der Polizei angehalten. Äkschn-Arnie war ohne Helm mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Irritiert nahm er zur Kenntnis, dass ein steirischer Sturschädel down under nicht als Kopfschutz durchgeht. Zudem soll er sich über die vielen Kängurus gewundert haben. (flu, DER STANDARD, 21.3.2015)

foto: reuters
Share if you care.