Magic Leap zeigt atemberaubende Vision von Augmented Reality

20. März 2015, 08:58
49 Postings

Video soll real existierendes Spiel zeigen - Allerdings ernsthafte Zweifel an dieser Darstellung

Noch weiß man wenig Konkretes zu Magic Leap und doch ist das Startup bereits eines der umstrittensten der Branche. Mit starken Ansagen kritisierte man zuletzt Microsofts Augmented-Reality-Ansatz Holo Lens, dies würde die Nutzer krank machen, so Magic-Leap-Gründer Rony Abovitz.

Cinematic Reality

Die eigene Lösung will man denn auch gar nicht als "Augmented" sondern als "Cinematic Reality" verstanden wissen. Was man sich darunter vorzustellen hat, will das Unternehmen nun mit einem Video darlegen - das aber mindestens so viel ungläubiges Stirnrunzeln auslöst wie frühere Versprechungen des Unternehmens.

magic leap
Zweifellos beeindruckend. Aber auch echt?

Unter dem Titel "Just another day in the office at Magic Leap" ist dabei eine technisch ziemlich unrealistische Vision eines ersten Magic-Leap-Spiels zu sehen. Gegenüber Recode betonte der Pressesprecher des Unternehmens zwar, dass es sich dabei um keinen Fake handle, und das gezeigte Game tatsächlich bereits intern laufe. Alleine schon der Hinweis, dass es in Kooperation mit den Spezialeffektspezialisten von Weta Workshop entstanden ist, nährt aber ernsthafte Zweifel an dieser Darstellung

Investition

Obwohl Magic Leap bisher nach außen wenig Konkretes vorzuzeigen hat, ist es dem Unternehmen doch gelungen, signifikante Geldmittel zu lukrieren. So haben Investoren - darunter auch Google - alleine im letzten Jahr 542 Millionen US-Dollar in das Unternehmen gesteckt.

Viel Spekulation

Über die von Magic Leap genutzt Technologie ist bislang natürlich wenig bekannt. Frühere Berichte sprechen allerdings davon, dass die Darstellung direkt auf die Netzhaut projiziert werden soll, was eine deutlich bessere Verschmelzung von Realität und Fiktion ermögliche als bisherige Ansätze. (red, 20.3.2015)

  • Artikelbild
    grafik: magic leap
Share if you care.