Mercedes V 250: Die Business-Class

Ansichtssache22. März 2015, 17:00
72 Postings

Mercedes-Benz macht mit der neuen V- das gleiche Kunststück wie mit der C-Klasse. Die Stuttgarter haben ihrem Van Agilität, Charme und jede Menge Schmeichel eingebaut, um ihn zum Edelsten der Klasse zu machen.

Bild 1 von 5
foto: gluschitsch

Die Idee, erst die Kiste mit den alten Büchern und später dann den Wocheneinkauf einfach in den Raum hinter den Fahrersitzen zu schmeißen, war nur kurz eine gute. Nicht einmal so lange, wie der E-Motor braucht, um die Schiebetür zu öffnen. Denn was sich auftut, wenn man die neue V-Klasse in der Ausstattungsvariante der ersten Edition hinten auftut, lässt so manchen S-Klasse-Besitzer ganz schnell blass werden.

Nicht nur, dass man in der V-Klasse natürlich viel mehr Platz hat, steht der Innenraum der S-Klasse gerade im Passagierabteil um nichts nach. Vier Stühle hat unser V 250 Blue Tec, die einander zugewandt sind. Zwischen ihnen kann man sich ein Tischerl herbeizaubern und dann während der Fahrt wichtige Pläne anschauen, Verträge unterzeichnen oder eine Runde DKT spielen.

weiter ›
Share if you care.