Ötzi-Ausstellung in Niederösterreich

22. März 2015, 17:02
2 Postings

Urgeschichtemuseum in Mistelbach zeigt Rekonstruktion von Ötzis Aussehen und Originalexponate aus seinem Zeitalter

Mistelbach - Auf die Spuren von "Ötzi. Der Mann aus dem Eis" begibt sich das NÖ Urgeschichtemuseum MAMUZ in Mistelbach ab Samstag. In der Schau werden bis 29. November neueste Erkenntnisse rund um die weltberühmte Eismumie von ihrer Auffindung bis hin zur neuen Rekonstruktion "mit Lendenschutz und Grasschuhen" gezeigt. Geplant ist außerdem eine Live-Schaltung zum Original-Ötzi nach Bozen.

Der Körper des Mannes aus der späten Jungstein- bzw. Kupferzeit, der 1991 in den Ötztaler Alpen gefunden wurde, werde seit mehr als 20 Jahren von Wissenschaftern erforscht, hieß es in einer Aussendung. Immer wieder würden dadurch neue Erkenntnisse über das Leben vor rund 5.300 Jahren gewonnen werden. Anhand der Reste seiner Kleidung sei es Forschern nun gelungen, diese nachzubilden, wurde betont.

Ötzi soll demnach mit Schuhen aus Gras, engen Beinkleidern, einem Mantel aus Ziegenfellstreifen und einer Bärenfellmütze in 3.210 Metern Seehöhe unterwegs gewesen sein. Wie er zu Lebzeiten ausgesehen haben könnte, davon dürfen sich Besucher anhand der 1,60 Meter lebensgroßen Rekonstruktion selbst ein Bild machen. Außerdem gibt es Originalexponate zu bewundern, die den Übergang von der Steinzeit in die Kupferzeit in Niederösterreich belegen. (APA, derStandard.at, 22.3. 2015)


"Ötzi - der Mann aus dem Eis", Ausstellung im MAMUZ Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 21. März bis 29. November, jeweils dienstags bis sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Share if you care.