Galileo-Irrläufer in korrekten Orbit gebracht

19. März 2015, 12:36
6 Postings

Das nächste Satelliten-Duo soll bereits in einer Woche starten

Paris - Auch der zweite im August 2014 auf eine falsche Umlaufbahn geratene Satellit des europäischen Navigationssystems Galileo hat jetzt einen korrigierten Orbit erreicht und kann umfassend getestet werden. Das teilte die Europäische Weltraumorganisation ESA in Paris mit.

Die beiden Satelliten, Nummer fünf und sechs in der Galileo-Reihe, waren nach dem Start in Kourou in Französisch-Guyana wegen eines technischen Defekts in eine falsche Umlaufbahn geraten. Sie wurden mit umfangreichen Manövern wieder einsatzbereit gemacht. Die beiden nächsten Galileo-Satelliten von insgesamt 30 geplanten sollen am 27. März starten. (APA/red, derStandard.at, 19.3. 2015)

Share if you care.