Parasit verwandelt Flohkrebse in Kannibalen

19. März 2015, 07:00
3 Postings

Leeds - Parasiten können ihre Wirte auf vielerlei unschöne Weisen manipulieren, um von ihnen maximal zu profitieren. Britische Forscher berichten nun in "Royal Society Open Science" von einem Organismus, Pleistophora mulleri, der unter der Flohkrebsart Gammarus duebeni celticus für einschlägige Verhaltensweisen sorgt: Offenbar beflügelt der Parasit Kannibalismus unter den Tieren.

foto: university of leeds
Zwei Exemplare der Spezies Gammarus duebeni celticus.

Befallene Flohkrebse würden sich weitaus häufiger und vor allem enthusiastischer an Jungtieren der eigenen Spezies laben als gesunde Tiere - vermutlich um den hohen Nährstoffbedarf der Parasiten zu decken.

Link
Royal Society Open Science

(dare, DER STANDARD, 19.3.2015)

Share if you care.