Londoner National Gallery holt neuen Direktor vom Madrider Prado

18. März 2015, 14:20
posten

Gabriele Finaldi löst ab 17. August Nicholas Penny ab

London/Madrid - Neuer Direktor der Londoner National Gallery wird der Brite Gabriele Finaldi. Der 49-Jährige Kunsthistoriker wechselt vom spanischen Museo del Prado in Madrid zur britischen Nationalgalerie, wo er bereits von 1992 bis 2002 als Kurator tätig war. Er fühle sich tief geehrt und freue sich, ein spannendes Ausstellungsprogramm zu entwickeln, sagte Finaldi laut Mitteilung des Museums am Mittwoch.

Er übernimmt am 17. August die Stelle von Nicholas Penny, der im vergangenen Sommer seinen Rücktritt angekündigt hatte. Die National Gallery zieht jedes Jahr mehr als sechs Millionen Besucher an. (APA, 18.3.2015)

Share if you care.