Aktionäre feiern Nintendos Smartphone-Games schon jetzt

18. März 2015, 13:42
38 Postings

Kurssprung an der Börse nach Ankündigung der Mobile-Gaming-Initiative

Die Aktien von Nintendo konnten nach der gestrigen Ankündigung einer breit angelegten Mobile-Initiative einen regelrechten Kurssprung vollziehen und zogen 21,3 Prozent nach oben. Der japanische Spielespezialist will zusammen mit Partner DeNA erstmals Games für Smartphones und Tablets herausbringen.

Mario am Handy

Damit können sich Spielefans doch noch darauf einstellen, Nintendo-Ikonen wie "Super Mario", "Link" oder "Donkey Kon"g auch in Apps auf ihren mobilen Geräten anzutreffen. Nintendo hatte sich bisher strikt daran gehalten, seine Spiele nur für die eigenen Konsolen anzubieten und in den vergangenen Jahren die Investoren-Forderungen nach der Erschließung des Mobile-Marktes zurückgewiesen. Tatsächlich führte der Spielhersteller bereits seit 2010 Gespräche mit DeNA über Smartphone- und Tablet-Games.

Aufschwung

In Nintendos Windschatten kletterten Titel der Bank of Kyoto - eine große Aktionärin von Nintendo - um 14,5 Prozent nach oben. Auch Sonys Aktien waren stark gefragt und gewannen 5,4 Prozent an Wert. Der Elektronikkonzern erfreute die Anleger mit starken Verkaufszahlen seiner Spielkonsole PlayStation 4.

DeNA erhofft sich unterdessen viel von der Partnerschaft mit Nintendo. So erhofft man sich mit Mario und Co. im Gepäck die täglichen Nutzerzahlen auf 100 Millionen Spieler steigern zu können. (Reuters/zw, 18.3.2015)

  • Smartphone-Games könnten Nintendo einen neuerlichen Höhenflug bescheren - so die Hoffnung der Anleger.
    foto: epa/henningükaiser

    Smartphone-Games könnten Nintendo einen neuerlichen Höhenflug bescheren - so die Hoffnung der Anleger.

Share if you care.