Tatiana Lecomte erhält Preis des "Monats der Fotografie"

18. März 2015, 11:13
2 Postings

"European Month of Photography Arendt Award" mit 5.000 Euro dotiert

Wien - Die in Bordeaux geborene und in Wien lebende und arbeitende Fotokünstlerin Tatiana Lecomte erhält den "European Month of Photography Arendt Award" 2015. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 23. April bei der Eröffnung des Monats der Fotografie in Luxemburg verliehen, wie das Netzwerk europäischer Fotofestivals am Mittwoch in einer Aussendung mitteilte.

Lecomte wird für ihre Serien "FKK am Strand von El-Alamein" und "Der Teich" prämiert, die im Rahmen des europäischen Ausstellungsprojekts zum "Monat der Fotografie" präsentiert werden. Noch bis Samstag (21. März) sind die Arbeiten in der von acht Partnerstädten gestalteten Schau "Memory Lab" im MUSA in Wien zu sehen, danach wird die Ausstellung in Luxemburg, Athen und Ljubljana gezeigt.

Der 2004 ins Leben gerufene "Monat der Fotografie" findet im Zweijahrestakt im November statt und besteht aus Fotofestivals in acht europäischen Hauptstädten, darunter neben Athen, Berlin, Bratislava, Budapest, Ljubljana, Luxemburg und Paris auch Wien mit "Eyes On". Der von der Luxemburger Anwaltskanzlei Arendt & Medernach gestiftete "European Month of Photography Arendt Award" wurde erstmals 2013 an den Spanier Dionisio Gonzalez vergeben. (APA, 18.3.2015)

Share if you care.