Israel wählt neues Parlament

Ansichtssache17. März 2015, 16:21
posten

Jerusalem - Israel wählt am Dienstag ein neues Parlament. Rund 5,9 Millionen Bürger sind wahlberechtigt, die Wahllokale sind bis 21.00 Uhr MEZ geöffnet. Letzte Umfragen sehen das Mitte-Links-Bündnis von Izchak Herzog und Zipi Livni vorn. Am Vorabend ließ Ministerpräsident Benjamin Netanjahu mit der Ankündigung aufhorchen, unter seiner Regierung werde es keinen Palästinenserstaat geben.

foto: ap photo/oded balilty
1
foto: epa/abir sultan
2
foto: epa/daniel bar on

Zuerst wählen, dann heiraten: Eine Braut gibt ihre Stimme vor ihrer Hochzeit nahe Tel Aviv ab.

3
foto: epa/abir sultan
4
foto: reuters/amir cohen

Ein Soldat ordnet die Stimmzettel in einer der zahlreichen mobilen Wahlboxen nahe Nablus.

5
foto: reuters/amir cohen

Ein israelischer Soldat gibt seine Stimme in einer mobilen Wahlbox im Westjordanland ab.

6
foto: epa/daniel bar on

Zipi Livni, stellvertretende Chefin der zionistischen Union, bei der Stimmabgabe in Tel Aviv

7
foto: reuters/ baz ratner

Yitzak Herzog, Anführer der zionistischen Union bei der Stimmabgabe in einer Schule in Tel Aviv.

8
foto: reuters/stringer

Yair Lapid, Chef der Partei Yesh Atid bei der Stimmabgabe in Tel Aviv.

9
foto: reuters/sebastian scheiner/pool

Amtierender Premier Benjamin Netanjahu bei der Stimmabgabe in Jerusalem.

10
Share if you care.