Das beste Stück ... nachgefragt bei Dagmar Koller

Kolumne23. März 2015, 07:46
20 Postings

Michael Hausenblas fragt die Sängerin Dagmar Koller, warum dieses Kreuz auf ihrem Nachtkastl liegt

"Ich habe dieses Kreuz vor gut 40 Jahren von einem Kapuziner-Mönch in Münster geschenkt bekommen. Ich trat dort im Rahmen des Musicals Annie, Get Your Gun auf, und ich führte mit den Mönchen viele wunderbare Gespräche. Man könnte sagen, sie liebten mich.

Solche Kreuze kommen in der Regel bei der Letzten Ölung zum Einsatz. Für mich spielt es bis heute eine sehr große Rolle. Es hat mir sehr oft viel Kraft gegeben, mich immer beschützt, und es war auch auf allen meinen Tourneen dabei. Ferner habe ich es meinem Mann Helmut nach dem Bombenattentat auf ihn ins Spital mitgebracht. Auch bei seiner Herzoperation war es in seiner Nähe. Eigentlich gehört eine Hostie in das Kreuz, in meinem findet sich ein Foto von meinem Mann.

Ich bewahre es auf meinem Nachtkastl auf. Wenn ich zu Bett gehe, sage ich meinem Helmut 'Gute Nacht' und bedanke mich beim Herrgott, dass ich mit dieser Welt wieder versöhnt bin." (Michael Hausenblas, Rondo, DER STANDARD, 20.3.2015)

  • Dagmar Koller ist Sängerin und Schauspielerin sowie die Witwe des früheren Wiener Politikers Helmut Zilk.
    foto: nathan murrell

    Dagmar Koller ist Sängerin und Schauspielerin sowie die Witwe des früheren Wiener Politikers Helmut Zilk.

Share if you care.