Maxdome künftig in Google Chrome ohne Silverlight nutzbar

17. März 2015, 12:58
1 Posting

Eine hauseigene Entwicklung macht die alte Lösung obsolet

Der Video-on-Demand-Anbieter Maxdome ermöglicht es Nutzern auf Windows-PC und Mac mit dem Browser Google Chrome in der Version 38 "Stable" ab sofort, den Service auch ohne der Installation des Plug-ins Silverlight zu nutzen. Verantwortlich dafür ist ein eigens entwickelter HTML5-Player von Maxdome. Er basiert auf einer Open-Source-Lösung und nutzt den dynamischen und adaptiven Streaming-Standard MPEG-DASH mit der Verschlüsselungsmethode Google Modular Widevine / CENC. Live-Übertragungen müssen allerdings noch mit der alten Lösung konsumiert werden, an einer HTML5-Lösung für diese Inhalte arbeitet das Unternehmen bereits.

Optische Neuerungen

Der neue Player ermittelt die Internetverbindung und reguliert die Streamingqualität automatisch, was zu einer unterbrechungsfreien Wiedergabe führen soll. In der Vergangenheit wurden Videoinhalte im Rahmen eines Overlays über der Maxdome-Oberfläche abgespielt, mit dem neuen Player öffnet sich eine neue Seite im gleichen Browserfenster. Zudem wurden die Bedienelemente optisch angepasst und repräsentieren nun den Bereich, in dem man sich befindet: Blau für den Paketbereich, Orange für den Store und Gold für den Nightclub. (ul, derStandard.at, 17.3.2015)

  • Artikelbild
    foto: screenshot/webstandard
Share if you care.