Liverpool lässt nicht locker

17. März 2015, 10:26
27 Postings

1:0 in Swansea beschert dem Klassiker gegen Manchester United zusätzliche Brisanz

Liverpool hat am Montagabend seine Jagd auf die Champions League-Startplätze in der Premier League fortgesetzt. Die Reds (5.) siegten in Swansea mit 1:0 und liegen damit nur noch vier Punkte hinter dem zweiten Platz von Manchester City, zwei hinter dem Erzrivalen Manchester United. Am Sonntag kommt es an der Anfield Road zum direkten Duell der beiden großen englischen Spitzenklubs. Der Sieger steht danach jedenfalls auf einem CL-Slot.

Für die Reds war es der fünfte Sieg in Folge, der zehnte in den vergangenen zwölf Spielen. Seit 13 Runden ist man unbesiegt. Zum sechsten Mal in Folge blieb man auswärts ohne Gegentor (Klubrekord). Die letzte Liga-Niederlage Liverpools war Mitte Dezember ausgerechnet gegen das Team von Louis Van Gaal, das sich am Wochenende nach längerer Zeit erstmals wieder stark verbessert gezeigt hat.

Das Team von Brendan Rodgers hatte gegen jenes von dessen Ex-Schützling Garry Monk in der ersten Hälfte gröbere Probleme. Keeper Simon Mignolet hielt den Gästen in Wales da noch alle Türen offen und vor allem das Tor frei. In der zweiten Hälfte drehte Liverpool allerdings auf. Durch ein eher glückliches Tor - Jordan Henderson wurde bei einem Klärungsversuch angeschossen und überhob dabei Schlussmann Lukasz Fabianski (68.) - gelangen so schließlich nicht ganz unverdient noch drei Punkte.

Swansea muss nach dem Rückschlag langsam aber sicher Abstand vom Traum der Europa League nehmen. Zehn Punkte fehlen derzeit auf einen Qualifikationsplatz. (red, derStandard.at, 17.3.2015)

  • Etwwas glücklich, aber doch erzwang Jordan Henderson den Status als Matchwinner
    foto: reuters

    Etwwas glücklich, aber doch erzwang Jordan Henderson den Status als Matchwinner

Share if you care.