Roma nimmt sich aus dem Rennen

16. März 2015, 21:45
87 Postings

Nach 0:2 gegen Sampdoria 14 Punkte hinter Juve - Lazio rückt heran

Turin - Lazio Rom hält in der Serie A weiter Kurs auf die Champions-League. Beim FC Turin gewann der drittplatzierte Hauptstadt-Klub am Montagabend mit 2:0 (0:0), der Brasilianer Felipe Anderson (72., 78.) erzielte beide Tore für die Blauen. Der AC Florenz kam zu einem 2:1-Erfolg gegen den AC Mailand und hält als Fünfter Anschluss an die Spitzengruppe

Lazio rückte damit bis auf einen Punkt an AS Roma heran, das sich gegen Sampdoria mit 0:2 geschlagen geben musste. Die Tore der Gäste aus Genua markierten Lorenzo de Silvestri und Luis Muriel jeweils nach der Pause. Die Meisterschaft ist damit nach der 27. Runde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheintlichkeit entschieden, Juventus wird sich seinen Vorsprung von 14 Punkten nicht mehr nehmen lassen. Roma hält derzeit noch den zweiten CL-Platz, Lazio müsste in die Qualifikation.

In Florenz drehten die Gastgeber das Spiel nach einem Rückstand noch um und feierte einen wichtigen Erfolg im Kampf um einen Startplatz im Europacup. Gonzalo Rodriguez (83.) und Joaquin (89.) schossen die Fiorentina nach dem 0:1 durch Mattia Destro (57.) zum Sieg. Für Milan ist die Europa League bei zehn Punkten Rückstand dagegen kaum noch erreichbar. (red/sid - 16.3 2015)

Share if you care.