Was der Trucker brauchen kann

17. März 2015, 09:00
22 Postings

Diese Gadgets könnten sich für jemanden, der viel unterwegs ist, als durchaus nützlich erweisen. Nicht nur für Brummi-Fahrer

foto: hersteller

Saftkanister

Es gibt ein Leben außerhalb des Cockpits. Irgendwann darf auch ein Trucker seine Freizeit genießen. Fernab von Steuer und Zigarettenanzünder kann er aber nicht auf eine ständige Stromversorgung zählen. Wenn der Strom ausgeht und gerade keine Lademöglichkeit in der Nähe ist, kann das Notfall-Micro-Ladegerät helfen, das aufgeladen dem jeweiligen Gerät zwischen 20 und 30 Minuten weitere Betriebszeit verschafft. Und im Kanistergewand gefällt es wohl besonders Asphaltcowboys. (€ 24,95, www.getdigital.de)

foto: hersteller

Suppenknopf

Ein Schwertransport ist keine Kreuzfahrt. Deshalb verpflegen sich die Fahrer meist zweckmäßig und vertilgen das, was Raststätten und Tankstellen so kredenzen. Das kann irgendwann recht eintönig werden. Um in der engen Fahrerkabine selbst für seine Ernährung Sorge zu tragen, eignet sich der Philips SoupMaker HR2200: einfach die jeweiligen Zutaten hinzufügen, das entsprechende Programm auswählen und sich per Knopfdruck ganz fix eine Suppe oder einen Eintopf zubereiten lassen. (€ 119,99, www.philips.at)

foto: hersteller

Motorwecker

Zeit ist Geld - das weiß man besonders in der Logistikbranche. Deshalb kommt es für den Fahrer darauf an, aus dem verdienten Schlaf rechtzeitig zu erwachen, um die Güter fristgerecht ans Ziel zu bringen. Um fatales Verschlafen zu vermeiden, ist ein Wecker unverzichtbar. Wenn der Motorsound klingelt, weiß man, was die Stunde geschlagen hat. Mit lautem Motorengeheul reißt einen der Wecker für Motoristen aus den Träumen und erinnert daran, dass man wieder auf Achse muss. (€ 19,95, www.monsterzeug.de)

foto: hersteller

Handyfunk

Am Steuer wird es schnell einsam und eintönig. Aber der Lastwagenfahrer weiß sich zu helfen und hält den Kontakt zu anderen Menschen auf der Fahrt über Funk. Da man die meiste Zeit zur Kommunikation in ein Mikrofon spricht, ist es vielleicht vertrauter, wenn man das auch beim Telefonieren tut: Das Taxi Talk Handset verwandelt das Smartphone optisch in eine Funkanlage, da man hier für das Handy ein Mikrofon in demselben Look bekommt, den man auch aus dem Cockpit kennt. (€ 19,95, www.crazygifts.nl)

foto: hersteller

Kleiderwaschsackerl

Ein Trucker muss mit wenig Kleidung auskommen. Will er die dreckigen Klamotten zwischendurch einmal säubern, ist der nächste Waschsalon häufig weit. Wer fristgerecht liefern will, kann dort ohnehin nicht lange verweilen. Mit Scrubba bekommt man eine praktische Alternative, um das Gewand unterwegs wieder auf Vordermann zu bringen. In diese Tasche gibt man die Kleidung mit Wasser und Waschmittel und reibt den Beutel, womit man das integrierte Waschbrett sein Werk verrichten lässt. (€ 51,09, www.firebox.com)

foto: hersteller

Tabletpanzer

Der technische Fortschritt macht nicht an der Wagentür halt. Daher werden einige Trucker wohl auch von einem iPad begleitet, das sie in den Pausen unterhält. Jedoch ist es dort natürlich nicht so sicher wie im Wohnzimmer, sondern regelmäßigen Erschütterungen ausgesetzt. Um die Datenkachel für den nächsten Trip sicher zu verstauen, eignet sich das rugged book: Diese Bluetoothtastatur für das Tablet ist mit einer Polykarbonhülle kombiniert, die dadurch robusten Schutz bietet. (€ 149,99, www.zagg.com)

(Johannes Lau, DER STANDARD, 11.3.2015)

Share if you care.