Mobbing als "hässlichste Frau der Welt": 26-Jährige wehrt sich

16. März 2015, 16:20
555 Postings

Wurde auf Youtube als "World's Ugliest Woman" betitelt und ging in die Offensive

Als die 17-jährige Lizzie Velasquez auf Youtube eines Tages nach Songs ihrer Lieblingssängerin suchte, stieß sie auf das Video "World's Ugliest Woman". In dem kurzen Clip war sie selbst zu sehen. Die Texanerin wusste aufgrund ihrer seltenen Krankheit immer schon, dass sie anders war – derartigen Hass gegenüber ihrer Person hatte sie jedoch sonst nirgends erlebt. Das Video hatte über acht Millionen Views. In mehreren Hundert Kommentaren wurden die Eltern von Lizzie und sie selbst wüst beschimpft.

"Das bedeutet Krieg!"

Gemeinsam mit ihren Eltern entschied sich die 17-Jährige, das Video zu melden. Bereits nach kurzer Zeit war es offline und auch eine Nachricht im Youtube-Postfach von Lizzie. "Das bedeutet Krieg! Ich werde nicht aufhören, das Video überall hochzuladen und zu verteilen", schrieb ihr der oder die Unbekannte. Dies war der Moment, in dem ihre Traurigkeit in Wut umschlug. Nach kurzer Überlegung ging das Mädchen in die Offensive und startete ihren eigenen Youtube-Kanal, mit einem Video, welches sie selbst und ihre Krankheit, für die es keinen Namen gibt, beschrieb. Lizzie kann trotz stetiger Nahrungsaufnahme nicht zunehmen und wiegt lediglich 29 Kilo bei null Prozent Körperfett.

Der erste Trailer von "A Brave Heart: The Lizzie Velasquez Story".

Kickstarter-Projekt

Mittlerweile ist die US-Amerikanerin 26 und nach Auftritten bei Talkshows, TEDxTalks und etlichen Youtube-Videos mit mehreren Millionen Views eine Berühmtheit. Im Zentrum ihrer Videos und Auftritte steht weiterhin Cybermobbing und wie Menschen damit umgehen lernen können. Die 26-Jährige ist dank eines erfolgreichen Kickstarter-Projekts mittlerweile auch Filmemacherin. In "A Brave Heart: The Lizzie Velasquez Story" wurde das Leben von Lizzie mit ihrer Krankheit und ihr Kampf gegen Mobbing im Internet verfilmt.

Film soll "Mut geben"

Beim Festival SXSW in Austin feierte der Film gerade Premiere. Dort erklärte Velasquez bei einer Podiumsdiskussion mit Youtuberin Justine Ezarik (iJustine), dass ihr Film all jenen Kraft geben soll, die bereits Opfer von Cybermobbing geworden sind. Auch auf Youtube – der Plattform, auf der sie einst als "World's Ugliest Woman" betitelt und wüst beschimpft wurde – will sie weiterhin bleiben. Mit aktivierter Kommentarfunktion. (Daniel Koller aus Austin, derStandard.at, 16.3.2015)

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Reise zum South-by-Southwest-Festival erfolgte auf Einladung der Außenwirtschaft Austria.

Links

Youtube-Account von Lizzie Velasquez

Kickstarter-Projekt

South by Southwest-Festival

  • Die 26-jährige US-Amerikanerin Lizzie Velasquez leidet an einer seltenen Krankheit, derentwegen sie auf Youtube verspottet wurde. Sie ging dagegen in die Offensive.
    foto: ausschnitt aus "the lizzie velasquez"-story

    Die 26-jährige US-Amerikanerin Lizzie Velasquez leidet an einer seltenen Krankheit, derentwegen sie auf Youtube verspottet wurde. Sie ging dagegen in die Offensive.

Share if you care.