Computermesse CeBIT in Hannover gestartet

16. März 2015, 10:41
5 Postings

Motto der Branchenschau heuer "d!conomy"

Die weltgrößte Computermesse CeBIT ist am Montag in Hannover in den ersten Publikumstag gestartet. Statt der deutschen Kanzlerin Angela Merkel macht diesmal Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) den traditionellen Eröffnungsrundgang. Merkel (CDU) empfängt in Berlin den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko.

Gabriel startete den Rundgang am Stand des diesjährigen Partnerlandes China. Merkel hatte bei der Eröffnung am Vorabend von China fairen Wettbewerb eingefordert.

200.000 Besucher erhofft

Die Branchenschau läuft noch bis Freitag und hofft auf gut 200.000 Besucher. Die Veranstalter machten dieCeBIT, die einst auch viele Privatleute besuchten, zu einer vor allem auf Unternehmen ausgerichteten Messe. Ein Schwerpunkt am Montag ist die IT-Sicherheit. Neben der Zukunft des Verkehrs geht es auch um Attacken auf wichtige Infrastruktur.

Gesellschaftswandel

Leitmotiv der CeBIT 2015 ist der Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft durch die fortschreitende Digitalisierung. Dafür soll auch das Kunstwort "d!conomy" als Messe-Motto stehen. Die rund 3.300 Unternehmen aus 70 Ländern - darunter Huawei, HP, Tesla, IBM, Intel oder Samsung - zeigen vom 16. bis 20. März rund 5.000 Innovationen aus der digitalen Welt. China hat als Partnerland mit 600 Ausstellern einen großen Auftritt auf der Messe. (APA, derStandard.at, 16.3.2015)

Links:

CeBit

  • Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel mit AliBaba-Präsident Jack Ma
    foto: apa/epa

    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel mit AliBaba-Präsident Jack Ma

Share if you care.