Hauser Lichtblick am Schlusstag

15. März 2015, 17:10
18 Postings

Fehlerlose Österreicherin im Massenstart starke 14. - Eder vergibt Chancen beim letzten Schießen

Kontiolahti - Walj Semerenko hat am letzten Tag der Biathlon-Weltmeisterschaften im finnischen Kontiolahti das Massenstart-Rennen der Frauen über 12,5 km gewonnen. Nach 20 Treffern setzte sich die Ukrainerin am Sonntag vor der Deutschen Franziska Preuß (+6,2/1 Fehler) und der Italienerin Karin Oberhofer (12,6/2) durch.

Lisa Theresa Hauser wurde ohne Schussfehler ausgezeichnete 14. (+1:21,0), Dunja Zdouc wurde 30. Hauser sorgte damit für die beste Leistung der ÖSV-Damen bei diesen Titelkämpfen.

Zu den großen Verliererinnen zählten die beiden Weltcup-Dominatorinnen Daria Domratschewa und Kaisa Mäkäräinen. Domratschewa, die dreifache Olympiasiegerin von Sotschi, verlässt Kontiolahti ohne Medaille. Die Weißrussin wurde im Massenstart Vierte. Nach einer Aufholjagd verließen sie auf der Zielgeraden die Kräfte, Oberhofer schnappte ihr noch Bronze weg. Mäkäräinen vergab mit drei Schussfehler liegend früh alle Chancen, eine Bronzemedaille im Einzel blieb die einzige Ausbeute für die Lokalmatadorin.

Im abschließenden Bewerb der Herren, den Massenstart über 15 km holte sich der Slowene Jakov Fak den Titel. Der 27-Jährige setzte sich vor dem Tschechen Ondrej Moravec (+1,0) und dem Norweger Tarjei Bö (3,7) durch, die ebenfalls je einen Fehlschuss verzeichnet hatten. Auf Platz vier kam Dauerbrenner Ole-Einar Björndalen.

Der Salzburger Simon Eder lag bis zum vierten und letzten Schießen im Spitzenfeld, zwei Fehler warfen ihn aber auf den 19. Platz zurück (insgesamt 3 Fehlschüsse/1:02,9). Dominik Landertinger (3 Fehlschüsse) musste sich mit dem 24. Platz begnügen (1:28,5). (APA/red - 15.3. 2015)

ERGEBNISSE von der Biathlon-WM in Kontiolahti:

  • Damen, 12,5 km Massenstart: 1. Walj Semerenko (UKR) 34:32,9 Min./0 Schießfehler - 2. Franziska Preuß (GER) + 6,2/1 - 3. Karin Oberhofer (ITA) 12,6/2 - 4. Darja Domratschewa (BLR) 14,7/2 - 5. Gabriela Soukalova (CZE) 26,2/1 - 6. Franziska Hildebrand (GER) 31,7/0.

Weiter: 14. Lisa Theresa Hauser (AUT) 1:21,0/0 - 30. Dunja Zdouc (AUT) 4:29,6/4

Weltcupstand nach 22 von 25 Rennen: 1. Domratschewa 957 Punkte - 2. Mäkäräinen 936 - 3. Semerenko 766.

Weiter: 24. Hauser 288 - 53. Katharina Innerhofer (AUT) 95 - 58. Zdouc 70

  • Herren - 15 km Massenstart: 1. Jakov Fak (SLO) 36:24,9 Minuten (1 Fehlschuss=Strafrunde) - 2. Ondrej Moravec (CZE) 1,0 zurück (1) - 3. Tarjei Bö (NOR) 3,7 (1) - 4. Ole Einar Björndalen (NOR) 10,2 (0) - 5. Michal Slesingr (CZE) 18,4 (3) - 6. Johannes Thingnes Bö (NOR) 18,7 (2).

Weiter: 19. Simon Eder (AUT) 1:02,9 (3) - 24. Dominik Landertinger (AUT) 1:28,5 (3).

Weltcupstand (nach 22 von 25 Bewerben): 1. Martin Fourcade (FRA) 933 Punkte - 2. Anton Schipulin (RUS) 822 - 3. Fak 800 - 4. Simon Schempp (GER) 767 - 5. Johannes Thingnes Bö (NOR) 696 - 6. Moravec 632.

Weiter: 13. Eder 475 - 18. Landertinger 412 - 37. Daniel Mesotitsch (AUT) 163 - 53. Sven Grossegger (AUT) 83.

  • Mit Österreichs Biathlon-Frauen geht es aufwärts.
    foto: apa/epa/ratilainen

    Mit Österreichs Biathlon-Frauen geht es aufwärts.

Share if you care.