Älteste .com-Domain wird 30

15. März 2015, 12:51
19 Postings

Siegeszug von "Dotcom" begann am 15. März 1985

1985 wurde mit Symbolics.com die erste .com-Domain der Welt registriert. Am 15. März feiert die Domain ihren 30. Geburtstag. Seitdem ist die Zahl der .com-Seiten rasant gewachsen.

Populärste Top Level Domain

Gab es laut dem deutschen Registrar Secura im Jahr 1990 gerade einmal 223 .com-Domains, wuchs die Zahl bis 2000 auf 20 Millionen. Heute gibt es 116 Millionen Adressen mit .com Endung. Insgesamt sind es demnach 288 Millionen Domains.

Damit ist .com die populärsten aller Top Level Domains und wird beispielsweise von allen Fortune-500-Unternehmen verwendet. Symbolics.com ist immer noch online, wenngleich die Seite momentan teilweise nicht erreichbar ist. Die Firma entwickelte Computer für die Programmiersprache Lisp, meldete 1993 jedoch Insolvenz an und befindet sich heute in Privatbesitz.

Dotcom

Der Erfolg der Top Level Domain hat sich auch im Sprachgebrauch niedergeschlagen. Das Kunstwort "Dotcom" wurde schnell zum Begriff für Unternehmen, deren Geschäftsmodell auf Internet-Dienstleistungen basiert. Der Börsenboom und das Platzen der Spekulationsblase zahlreicher New Economy-Unternehmen Anfang der 2000er-Jahre wurde folglich zur Dotcom-Blase.

Etwas skurriler ist die Geschichte von IT-Unternehmer Kim Schmitz - er ließ sich in Kim Dotcom umbenennen. (br, derStandard.at, 15.3.3015)

  • So sieht Symbolics.com heute aus.
    screenshot: symbolics

    So sieht Symbolics.com heute aus.

Share if you care.