TV-Programm für Samstag, 14. März

14. März 2015, 06:00
1 Posting

Die Farben der Magie, Bürgeranwalt, Latino TV: Lateinamerikanische Frauen in Wien, Zu Tisch in... Budapest, Marco Polo - Entdecker oder Lügner?, Sterben für Allah?

14.15 IN MEMORIAM
Die Farben der Magie
(GB 2008, The Colour of Magic, Vadim Jean) Zu Ehren des vor kurzem verstobenen Fantasy-Schriftstellers Terry Pratchett wird einer seiner Scheibenweltepen gezeigt. Bis 18.15, ATV

17.30 MAGAZIN
Bürgeranwalt
Die Themen präsentiert Peter Resetarits: 1) Patienten zweiter Klasse? Autistische oder spastische Patienten werden beim Zahnarzt benachteiligt. 2) Ausgerutscht - wer haftet? Ein Chauffeur verletzt sich auf dem Betriebsgelände auf einer Eisplatte. Bis 18.20, ORF 2

18.00 DISKUSSION
Latino TV: Lateinamerikanische Frauen in Wien
Bei Ana Maria Garcia zu Gast: Mag. Natalia Zambrano (Politologin), Ana Maria Garza (LEFÖ) und Dr. Olga Sancha (Informationswissenschafterin). Ausserdem wird das Internetprojekt The Best of the World Network vorgestellt. Bis 18.30, Okto

18.45 DOKUMENTARREIHE
Zu Tisch in... Budapest
In Ungarn bei Familie Ábrahám: die jüdische Küche weist durch die Speisegesetze des Kaschrut besonders komplexe religiöse Prägung auf. Bis 19.15, Arte

20.15 DOKUMENTARFILM
Sterben für Allah?
Nach offiziellen Angaben kämpfen etwa 300 junge Deutsche im syrischen Bürgerkrieg. Der Film gibt Einblicke in die Szene und zeigt die Schwierigkeit der deutschen Gesellschaft im Umgang mit dem Phänomen. Bis 21.00, Tagesschau 24

20.15 DOKUMENTATION
Marco Polo - Entdecker oder Lügner?
Er inspirierte Christoph Columbus und läutete das Zeitalter der Entdeckungen ein. Doch die Sinologin Frances Wood hat ihre Zweifel an der Richtigkeit der Reiseberichten. So erwähnt Marco Polo mit keinem Wort die Chinesische Mauer oder kulturelle Eigenheiten Asiens. Bis 21.05, Arte

foto: ecomedia/thomas schuhbauer

20.15 INTERVIEW
Banditen!
(USA 2001, Bandits, Barry Levinson) Als Rückblende aufgebaut, erzählt der Film die Geschichte der Gauner Joe (Bruce Willis) und Terry Lee (Billy Bob Thornton). Eine Komödie sollte das nach Regisseur Levinson nicht sein, die Hauptdarsteller waren offenbar anderer Ansicht. Spaß für zwischendurch. Bis 22.35, Servus TV

foto: reuters/ho

21.55 PEITSCHE
Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes
(USA 1981, Raiders of the Lost Ark, Steven Spielberg) 1936: Henry Jones jr. (Harrison Ford) ist gerade aus Peru zurück und schon tritt der amerikanische Geheimdienst mit einem Auftrag an ihn heran: er soll die verschollene Bundeslade finden. Gesagt, getan. Obwohl es bereits Neuverfilmungen der Geschichte mit Shia La Beouf gibt, ist das Original noch immer am besten. Bis 23.50, ORF 1

22.40 CLINCH
Spurwechsel
(USA 2002, Changing Lanes, Roger Michell) Die Anwälte Gavin Banek (Ben Affleck) und Doyle Gibson (Samuel L. Jackson) sind auf dem Weg ins Gericht, als ihre Fahrzeuge aufeinander prallen. Banek verliert am Unfallort ein entscheidendes Dokument und Gibson seinen wichtigsten Prozess. Von nun an stehen die beiden im Clinch miteinander. Weniger Action und mehr Dialoge verleihen den Charaktären Tiefe. Die Handlung bleibt unglaubwürdig. Bis 0.40, Puls 4

foto: puls4

0.30 KULTURMAGAZIN
Lebens.Art
Martin Traxl mit: 1) Die Gesangslehrerin Madame Zhorella. 2) Sprech-Blase: Als Donald Duck sprechen lernte. 3) Kämpfer-Natur: Neue Autobiographie von Elisabeth Orth. 4) Tabu-Bruch: Kinder? Nein, danke. 5) Shooting-Star: Valerie Fritsch. Bis 1.20, 3sat (Sandra Čapljak, 14.3.2015)

Share if you care.