UPC bietet Bestandskunden niedrigere Mobilfunktarife

13. März 2015, 19:11
60 Postings

Preise wurde um 40 Prozent gesenkt

Der Kabelnetzbetreiber UPC senkt seine Mobilfunktarife – allerdings nur für Kunden, die bereits UPC-Produkte beziehen. Für Bestandskunden kostet der Tarif "Mobile Plus" (1000 Minuten, 1000 SMS und 1,5 GB Daten) nun 8,90 im Monat, "Mobile Super" " (2000 Minuten, 2000 SMS und 3 GB Daten) schlägt mit 11,90 Euro pro Monat zu Buche. Damit wurden die Preise um 40 Prozent gesenkt. Informationen finden sich auf der Homepage des Providers.

Taife sinken wieder

Seit dem Start des Mobilfunk-Discounters Hot am 2. Jänner dieses Jahres ist Bewegung in den Mobilfunkmarkt gekommen. Als Reaktion haben bereits die A1-Billigschienen Yesss! und Bob mit niedrigeren Tarifen reagiert.

UPC ist Ende 2014 als virtueller Mobilfunker an den Start gegangen. Dafür hat sich das Unternehmen in das Netz von "3" eingemietet. Diese Woche wurde öffentlich, dass Kunden von UPC von der NSA überwacht werden. (sum, 13.3. 2015)

Link

Angebot von UPC

  • Artikelbild
Share if you care.